Sie sind hier:
  • Digital Cloud-Twin Krogmann 15/50

Digital Cloud-Twin Krogmann 15/50

Entwicklung und Implementierung eines Digitalen Zwillings für eine Windenergieanlage

Windturbine 15/50 vom Hersteller Krogmann GmBH


In diesem Vorhaben soll die Entwicklung und Implementierung eines Digitalen Zwillings für eine Windenergieanlage umgesetzt werden, mit dem ein übergreifender Austausch von anlagenspezifischen Informationen für verschiedene Anwendungsszenarien ermöglicht wird.

Der Zwilling stellt verschiedenen Nutzergruppen eine virtuelle Windenergieanlage zur Verfügung, die in der Lage ist, den jeweils aktuellen Status der physikalischen Anlage virtuell zu spiegeln und individuell relevante Informationen auszugeben.

Das Projekt wird von der Axtrion GmbH & Co. KG gemeinsam mit den Verbundpartnern Bremer Centrum für Mechatronik (BCM) der Universität Bremen und dem Institut für integrierte Projektentwicklung (BIK) der Universität Bremen durchgeführt.

Das ist die Grundlage für die Integration eines umfassenden Konfigurationsmanagements, insbesondere einer optimalen Betriebsstrategie, die nicht nur eine maximale Energieausbeute garantieren kann, sondern unter anderem auch auf die aktuellen Netzbedürfnisse eingehen oder im Hinblick auf eine prädikative Instandhaltung eine belastungsminimale Steuerung potenziell wartungsbedürftiger Anlagen ermöglichen kann.

Das Projekt wird aus Mitteln der europäischen Union und durch das Land Bremen, der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Programm zur Förderung anwendungsnaher Umwelttechniken gefördert.

Programme
EFRE Bremen 2014 - 2020
Prioritätsachse / Förderbereich
Prioritätsachse 1 - Die Innovationsachse
Spezifisches Ziel 2: Steigerung der FuE- und Innovationsleistungen in den bremischen Unternehmen
Gesamtvolumen (in €)
887.079,00
Volumenaufteilung
davon private Mittel: 225,987,00 €
davon nationale öffentliche Mittel: 217.552,00 €
davon EFRE-Mittel: 443.540,00 €
Laufzeit
01.01.2020 - 30.06.2022
Umsetzungsort
Stadt Bremen
Kontakt
Herr Dr. Mathias Grabs
Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Referat 20 „Umweltinnovationen & Anpassung an den Klimawandel“


Tel.: +49 421 361 - 2516
E-Mail: mathias.grabs@umwelt.bremen.de