Sie sind hier:
  • Havenwelten SAIL Sommer 2011

Havenwelten SAIL Sommer 2011

Havenwelten Sail Sommer 2011


Kennzeichen für städtische Wirtschaftsräume mit besonderen Potentialen ist eine räumlich enge Verbindung zwischen Forschungs- und Wissenschaftskapazität und den innovativen Unternehmen im Lande Bremen. Im EFRE-Programm des Landes Bremen 2007 – 2013 wurde unter anderem des Areal Alter / Neuer Hafen durch seine Nähe zur Hochschule, Alfred-Wegener-Institut und zum t.i.m.e.Port als Wirtschaftsraum mit besonderem Potential definiert.

Dieser Definition liegt das Gesamtkonzept eines neu zu schaffenden bzw. geschaffenen, innovativen Stadtteils zugrunde, der für die verschiedenen Bereiche Wohnen, Gewerbe, Kultur und technologieintensive Unternehmen einen räumlichen Rahmen darstellt.

Dieses politikfeldübergreifende Entwicklungskonzept zieht zunehmend auch das Engagement von privaten Investoren in das Areal und entwickelt damit ein - im Sinne den Leitlinien der EU - selbsttragendes Wachstum.
Das Gebiet Alter / Neuer Hafen hat sich in den letzten Jahren sehr entwickelt, wozu die EFRE-Finanzierung verschiedener Projekte (z. B. t.i.m.e.Port, Zoo am Meer oder Historisches Seeamt) einen wichtigen Beitrag geleistet hat. Mit der ebenfalls EFRE-geförderten FuE-Meile wird das Gebiet Alter / Neuer Hafen räumlich entlang der Weser mit dem Gebiet des Fischereihafens verbunden.

Durch diese Verbindung und die zentrale Lage ist das Gebiet Alter / Neuer Hafen ein sehr vielseitiger und attraktiver Standort. Insbesondere für junge Unternehmen stellt das Gebiet einen interessanten Ansiedlungsstandort dar, der sowohl ein innovatives Umfeld, als auch eine besondere Lebens- und Arbeitsqualität bietet. Um diesen in dieser Form neu geschaffenen Standort überregional bekannt zu machen und zu vermarkten, wurde ein übergreifendes Marketingkonzept entwickelt, das unter anderem aus der Etablierung einer Veranstaltungsreihe besteht. Die Veranstaltung "Havenwelten SAIL Sommer 2011" ist die Auftaktveranstaltung dieser Veranstaltungsreihe.

Acht Wochen lang wurden Einheimischen und Besuchern altbekannte und neue Veranstaltungen dargeboten. Zum Auftakt des SAIL Sommers 2011 fand am 18. Juni ein Konzert des Opernchors des Städtischen Orchesters im Stadttheater statt.

Im Juli konnten sich Musikliebhaber auf das Festival der Chöre freuen, bei dem am 9. und 10. Juli rund 30 Chöre aus ganz Deutschland auf sechs Bühnen auftraten werden. Eine Woche später bespielten Komödianten, Akrobaten, Schauspieler, Improvisationstalente und Kleinkünstler das Areal der Havenwelten unter dem Motto „MUSIKwelten“ und „THEATERwelten“.

Den krönenden Abschluss des Havenwelten SAIL Sommers 2011 bildete die 37. Bremerhavener Festwoche mit dem Basar Maritim vom 27. bis 31. Juli. Die Veranstaltung stand 2011 unter dem Motto der deutsch-amerikanischen Beziehungen, weshalb unter anderem die Bark „Eagle“ der US-Küstenwache im Neuen Hafen vor Anker ging.

Themenfelder
Stadtentwicklung, Tourismus
Programme
EFRE Bremen 2007 – 2013
Prioritätsachse / Förderbereich
Prioritätsachse 2: Städtische Wirtschafts- und Lebensräume aktivieren
Förderbereich 2.2: Entwicklung von städtischen Wirtschaftsräumen mit besonderen Potentialen
Gesamtvolumen (in )
111.000,00
Volumenaufteilung
davon öffentliche Mittel: 111.000 €
davon EFRE-Mittel: 55.000 €
Laufzeit
01.01.2011 - 31.12.2011
Umsetzungsort
Stadt Bremerhaven
Kontakt
Frau Maja Pfeifer
Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
Referat 34
Zweite Schlachtpforte 3,
28195 Bremen
Tel.: +49 421 361-8582
Fax: +49 421 496-8582
E-Mail: maja.pfeifer@wah.bremen.de

Weiterführende Informationen