Sie sind hier:
  • Landesprogramm "BRUT"

Landesprogramm "BRUT"

Förderung von Unternehmensgründungen durch Hochschulabsolventen und Young Professionals

BRUT Ueberblick


Die Förderung von Unternehmensgründungen durch Hochschulabsolventen und Young Professionals aus dem Landesprogramm "BRUT" wird im Rahmen des EFRE-Programms vis Ende 2014 fortgesetzt. Das Programm wurde so erweitert, dass auch Nichtakademiker mit einer innovativen wissensbasierten bzw. technischen Gründungsidee am Programm teilnehmen können. Für die Erweiterung und Fort­set­zung wurden insgesamt 960.000 € bewilligt, davon 50 % EFRE-Mittel. Im einem einjährigen Trainingsprogramm erwerben die potentiellen Existenzgründer betriebswirtschaftliche Qualifikationen und absolvieren ein Gründungstraining. Erst im Anschluss fällt die endgültige Entscheidung, ob aus der Idee heraus tatsächlich ein neues Unternehmen am Standort Bremen gegründet wird. Die Teilnehmer erhalten Zuschüsse zum Lebensunterhalt.

Themenfelder
Chancengleichheit
Programme
EFRE Bremen 2007 – 2013
Prioritätsachse / Förderbereich
Prioritätsachse 1: Wachstum fördern – Innovationen und Wissen voranbringen
Förderbereich 1.3: Betriebliche Leistungs- und Anpassungsfähigkeit
Gesamtvolumen (in )
3.065.000,00
Volumenaufteilung
davon öffentliche Mittel: 3.065.000 €
darunter EFRE-Mittel: 1.532.500 €
Laufzeit
01.01.2009 - 31.12.2014
Umsetzungsort
Stadt Bremen
Kontakt
Herr Stefan Büssenschütt
Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
Referat 13
Zweite Schlachtpforte 3,
28195 Bremen
Tel.: ++49 421 361-8578
Fax: ++49 421 496-8578
E-Mail: stefan.buessenschuett@wah.bremen.de

Weiterführende Informationen