Sie sind hier:
  • Qualitätssicherung in der CFK-Fertigung als Kickoff-Projekt für EcoMaT

Qualitätssicherung in der CFK-Fertigung als Kickoff-Projekt für EcoMaT

Netzwerk Material Process Testing


Als ein wesentlicher inhaltlicher Vorläufer des in Bremen geplanten und auf Leichtbau ausgerichteten Forschungs- und Technologiezentrums EcoMat wird das Gemeinschaftsprojekt „Qualitätssicherung in der CFK-Fertigung“ gefördert. Die Umsetzung dieses FuE-Projekts dient dem Technologie-, Luft-, Raumfahrzeug- und Automobilbau-Standort Bremen zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit.

Gerade die Flug- und Fahrzeugindustrie steht durch stetig steigende Treibstoffpreise zunehmend unter Druck, das Gewicht von Verkehrsträgern zu reduzieren, um im weltweiten Wettbewerb mitzuhalten. Dies erfordert die zunehmende Verwendung von Leichtbau-Werkstoffen, insbesondere den Kohlenstofffaser verstärkten Kunststoffen (CFK) im Flug- und Fahrzeugbau. Mit dieser Entwicklung einhergehend ist es notwendig, neue Technologien für die Qualitätssicherung bei der Produktion solcher Bauteile zu entwickeln.

Dieser Herausforderung widmet sich das Projekt. Ziel ist es, eine qualitätsgesicherte Fertigungskette zu entwickeln, die es ermöglicht, eine 100%-Qualitätsprüfung von CFK-Bauteilen im Takt der CFK-Fertigung zu gewährleisten. Darüber hinaus werden mit dem Projekt die Voraussetzungen für den Aufbau eines zerstörungsfreien Prüflabors (ZfP-Lab) geschaffen, das ein integraler Bestandteil des EcoMat sein wird.

Themenfelder
Luft- und Raumfahrt
Programme
EFRE Bremen 2007 – 2013
Prioritätsachse / Förderbereich
Prioritätsachse 1: Wachstum fördern – Innovationen und Wissen voranbringen
Förderbereich 1.1: Innovative Technologien
Gesamtvolumen (in )
1.843.000,00
Volumenaufteilung
davon öffentliche Mittel: 1.843.000 €
darunter EFRE-Mittel: 1.176.000 €
Laufzeit
01.09.2013 - 31.12.2014
Umsetzungsort
Stadt Bremen
Kontakt
Herr Walter Heinemann
Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
Referat 12
Zweite Schlachtpforte 3,
28195 Bremen
Tel.: ++49 421 361-8285
Fax: ++49 421 496-8285
E-Mail: walter.heinemann@wah.bremen.de

Weiterführende Informationen