Sie sind hier:
  • Park am Weserwehr

Park am Weserwehr

Park vor Baumpflanzung


Nach Abschluss der Baumaßnahme am Weserkraftwerk soll der als Baustelleneinrichtungsfläche genutzte Sportplatz nicht wiederhergestellt werden. Die Fläche von insgesamt 7.000 m² kann somit entsiegelt und zurückgebaut werden.

Es ergibt sich daher die Möglichkeit, zusammen mit den angrenzenden Grünflächen mit Beteiligung des EFRE eine neu gestaltete große Parkanlage von insgesamt 1,8 ha direkt an der Weser zu schaffen. Damit wird der Stadtteil stärker zur Weser geöffnet. Tiden und die Wasserkraft werden erlebbar, der neu installierte Fischpass wird in die Gestaltung der Parkanlage eingebunden.

Hierdurch wird die Attraktivität des Uferbereichs auf einer Länge von insgesamt 300 m erhöht und die Erlebbarkeit der Weser in diesem Raum verbessert. Durch die Erweiterung der Parkanlage wird die Grünversorgung in dem mit Grünflächen unterversorgten Stadtteil Hemelingen verbessert. Zudem wird das Thema "Wasser" (Wasserkraft, Weserwehr, Tidegeschehen, Naturerleben am Wasser) den Besuchern näher gebracht.

Themenfelder
umweltbezogene Projekte, Stadtentwicklung
Programme
EFRE Bremen 2007 – 2013
Prioritätsachse / Förderbereich
Prioritätsachse 2: Städtische Wirtschafts- und Lebensräume aktivieren
Förderbereich 2.3: Profilierung der Städte Bremen und Bremerhaven
Gesamtvolumen (in €)
649.000,00
Volumenaufteilung
davon öffentliche Mittel: 634.000 €
davon EFRE-Mittel: 250.000 €

Laufzeit
19.09.2011 - 31.08.2013
Umsetzungsort
Bremen-Ost
Kontakt
Frau Anke Preiß
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Referat 31
Ansgaritorstr. 2
Block B
28195 Bremen
Tel.: ++49 421 361-19580
Fax: ++49 421 496-19580
E-Mail: anke.preiss@umwelt.bremen.de

Weiterführende Informationen