Sie sind hier:

Führung am Institut für Raumfahrtsysteme

Warum möchten wir Tomaten auf Mond und Mars züchten?

Lernen Sie innerhalb einer Führung durch die Laborgebäude das Institut und die laufenden Projekte kennen: Warum wollen wir Tomaten auf Mond und Mars züchten? Wie kann ein Landefahrzeug auf einem Asteroiden landen und wie überwachen wir Schiffe aus dem All?

Anhand der laufenden Projekte werden diese Fragen beantwortet. Aber Sie haben auch die Möglichkeit in eine Auswahl der Labore und Testanlagen zu schauen:
Die Integrationshalle, in der Satelliten zusammen gebaut werden, die Lande- und Mobilitätstestanlage (LAMA) in der schon der bekannte Philae-Lander getestet wurde, oder aber auch das Kryo-Labor in dem wissenschaftliche und technische Fragestellungen der kryogenen Treibstoffhandhabung untersucht werden. Tauchen Sie ein in die Welt der Raumfahrtforschung und erleben Sie welchen Anteil Bremen hieran hat.

Das Institut für Raumfahrtsysteme entwirft, analysiert und bewertet zukünftige Raumfahrzeuge und Raumfahrtmissionen hinsichtlich ihrer technischen Leistungsfähigkeit und Kosten. Dies umfasst Trägersysteme, Orbital-und Explorationssysteme, und Satelliten. Darüber hinaus entwickelt, baut und betreibt das Institut eigene Raumfahrzeuge und Missionen für wissenschaftliche Untersuchungen und Technologiedemonstrationen. Um zukünftige Raumfahrtmissionen zu ermöglichen oder bestehende Technologien in ihrer Leistungsfähigkeit zu verbessern, forscht das Institut an systemrelevanten Technologien.

www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10002/

DLR - Institut für Raumfahrtsysteme