Sie sind hier:

Mitglieder des EFRE-Begleitausschusses informieren sich über die Entwicklung der Offshore-Windenergie in Bremerhaven

Die Entwicklung der Offshore-Windenergie in Bremerhaven war das Thema der Projektbesichtigung des EFRE-Begleitausschusses am Donnerstag, den 18.02.2010 in Bremerhaven.

Für die Branche der (Offshore-)Windenergie werden Prüfstands- und Montageflächen sowie Umschlagsanlagen mit direktem Zugang zum seeschifftiefen Wasser benötigt. Das Ansiedlungskonzept Offshore-Windenergie schafft hier die benötigte Infrastruktur. (Prioritätsachse 2 „Städtische Lebens- und Wirtschaftsräume aktivieren“)

Das Gebäude des IWES

Das 2009 aus dem Fraunhofer-Center für Windenergie und Meerestechnik (CWMT) gegründete Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) betreibt Forschung und Entwicklung entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Windenergiebranche. (Prioritätsachse 1 „Wachstum fördern – Innovation und Wissen voranbringen“)

Der nachfolgende Artikel erschien in der Zeitschrift "Wirtschaft in Bremen" , Ausgabe 2/2010 über das IWES:

Wirtschaft in Bremen (pdf, 1.2 MB)

Das Unternehmen PowerBlades

Einzelbetriebliche Investitionsförderung nach dem Landesinvestitionsförderprogramm, relevant für die Ansiedlung und Erweiterung von Unternehmen am Standort Bremen sowie für Investitionen in die Modernisierung von Produktionsanlagen. Beispielhaft hier die Förderung der Produktion der Firma PowerBlades GmbH.