Sie sind hier:
  • Start
  • Aktuelles
  • EFRE Newsletter | Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Adressdaten zum Zwecke der Einladung gemäß Datenschutzgrundverordnung

EFRE Newsletter

Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Adressdaten zum Zwecke der Einladung gemäß Datenschutzgrundverordnung

seit dem 25.05.2018 gilt die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Um Ihre Daten zu schützen bitten wir Sie um die Einwilligung, Ihre Adressdaten weiterhin speichern zu dürfen und Sie somit auch in Zukunft über aktuelle Themen aus der EFRE-Verwaltungsbehörde informieren und zu Veranstaltungen einladen zu können. Wenn Sie unseren Newsletter auch weiterhin über den E-Mailverteiler erhalten wollen, möchte wir Sie daher bitten, dem untenstehend Link zu folgen, ihre E-Mailadresse einzutragen sowie unserer Datenschutzverordnung zuzustimmen.

Einwilligung zur Speicherung Ihrer Adressdaten zum Zwecke der Einladung gemäß Datenschutzgrundverordnung

Die EU-Datenschutzgrundverordnung stellt hohe Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten. Das betrifft auch Sie und uns, da Sie uns Ihre persönlichen Daten anvertraut haben. Zwar gehen wir davon aus, dass Sie weiterhin damit einverstanden sind, allerdings ist das nach aktueller Rechtslage nicht mehr ausreichend.

Wir bitten Sie daher uns noch einmal ausdrücklich zu bestätigen, dass Sie mit der Speicherung Ihrer Adressdaten durch uns zum Zwecke der Informationsweitergabe einverstanden sind. Ohne Ihre Einwilligung sind wir verpflichtet, Ihre Daten zu löschen. Ihre Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Abgabe Ihrer Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf gilt nur für die Zukunft und hat keine Auswirkungen auf die Datenverarbeitung, die bis zum erklärten Widerruf aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erfolgt ist.
Außerdem können Sie auch Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten, Einschränkung der Verarbeitung und auf Widerspruch geltend machen. Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an Vera Rehenbrock unter:

Frau Vera Rehenbrock

Begleitausschuss/Öffentlichkeitsarbeit

Sie haben (gem. Art. 13 DSGVO) zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde Ihrer Wahl. Unter office@datenschutz.bremen.de erreichen Sie die Landesbeauftragte für Datenschutz der Freien Hansestadt Bremen. Da personenbezogene Daten nicht unbefristet gespeichert werden dürfen, werden wir das Fortbestehen Ihrer Einwilligung regelmäßig im Rahmen des Adressdatenmanagements überprüfen. Sollten Sie unabhängig von Ihrem Widerrufsrecht nicht innerhalb von zwei Jahren auf eine E-Mail reagieren, sehen wir die Einwilligung als nicht mehr wirksam an und werden Ihre Daten löschen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis bei diesem rechtlich notwendigen Verfahren und hoffen, dass wir Sie auch in Zukunft zu den Abonnenten des EFRE-Newsletters zählen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der EFRE-Verwaltungsbehörde
Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
Referat Z3 "Abteilungsübergreifende Aufgaben"
EFRE-Verwaltungsbehörde
Zweite Schlachtpforte 3
28195 Bremen