Sie sind hier:
  • Europäischer Tag der Meere

Europäischer Tag der Meere

Logo


Der "Europäische Tag der Meere" (European Maritime Day - EMD) ist das wichtigste maritime Ereignis in Europa und führt jährlich verschiedene maritime Akteure aus ganz Europa zusammen. Dazu zählen Mitglieder der EU-Kommission sowie hochrangige Vertreter aus den Mitgliedstaaten und den europäischen Regionen, der maritimen Wirtschaft, von Verbänden und Interessensorganisationen.

Bremen wurde für 2014 als Ausrichter des EMD vom Europäischen Rat ausgewählt. An zwei Tagen finden Plenarrunden, Workshops und themenspezifische Ausstellungen statt. Die Ausrichtung des "Europäischen Tages der Meere" bietet Bremen eine ausgezeichnete Gelegenheit, seine maritimen Kompetenzen darzustellen und sich als maritimer Standort in Europa zu profilieren. Vertreter des Senats und der Bremischen Bürgerschaft können die Präsenz der Vertreter der Europäischen Institutionen sowie anderer Mitgliedstaaten nutzen, um auf politischer Ebene die maritimen Initiativen der Hansestadt vorzustellen. Für die maritime Wirtschaft des Landes Bremen und Vertretern von Verbänden und Interessenorganisationen bieten sich vielfältige Möglichkeiten, ihre Kompetenzen einem europäischen Interessentenkreis zu präsentieren und Kontakte zu pflegen. Bremen knüpft damit an das bisherige Engagement bei meerespolitischen Fragestellungen an und untermauert seinen Anspruch auf eine aktive Rolle bei der Bewältigung der maritimen Herausforderungen im deutschen und europäischen Kontext.

Themenfelder
Forschung und Entwicklung, Tourismus, umweltbezogene Projekte, Windenergie, Wissenschaft
Programme
EFRE Bremen 2007 – 2013
Prioritätsachse / Förderbereich
Prioritätsachse 2: Städtische Wirtschafts- und Lebensräume aktivieren
Förderbereich 2.3: Profilierung der Städte Bremen und Bremerhaven
Gesamtvolumen (in €)
200.000,00
Volumenaufteilung
davon öffentliche Mittel: 200.000 €
darunter EFRE-Mittel: 100.000 €
Laufzeit
01.01.2014 - 31.12.2014
Umsetzungsort
Stadt Bremen
Kontakt
Frau Caroline Privat
Tel.: +49 421 361 8996
E-Mail: ref.13@wah.bremen.de

Weiterführende Informationen