Sie sind hier:

Betriebliche Investitionsförderung

Förderziel

Die betriebliche Investitionsförderung stellt einen wichtigen Baustein insbesondere im Zusammenhang mit der Stärkung kleiner und mittlerer Unternehmen im Land Bremen dar. Ziel der Förderung ist die Neuschaffung bzw. Sicherung von wettbewerbsfähigen Dauerarbeitsplätzen, die Diversifizierung der Wirtschaftsstruktur sowie die Stärkung und Weiterentwicklung von kleinen und mittleren Unternehmen.

Förderung nach dem Landesinvestitionsförderprogramm LIP 2008

Fördergegenstand

  • Errichtungen und Erweiterungen von Betriebsstätten
  • Erwerb stillgelegter oder durch Stillegung bedrohte Betriebe
  • Investitionsmaßnahmen an besonderen Standorten
  • Förderung bei geregelter Unternehmensnachfolge

Gewährung von Zuschüssen zwischen 7,5 bis 30% (je nach Betriebsgröße und Investitionsart) auf die förderfähigen Kosten (Sachanlagevermögen, ggf. auch im Rahmen von Leasing oder Lohnkosten von neugeschaffenen Dauerarbeitsplätzen).

Einen Bonus können Antragsteller für die Schaffung zusätzlicher Frauenarbeitsplätze und für zusätzliche Ausbildungsplätze erhalten.

Wer kann einen Antrag stellen?

  • Produktionsbetriebe mit Sitz im Land Bremen
  • ausgewählte Dienstleistungsbetriebe mit Sitz im Land Bremen
  • Handwerksbetriebe mit Sitz im Land Bremen
  • Existenzgründer mit Sitz im Land Bremen

Ansprechpartner

für Unternehmen in Bremen

Bremer Aufbau-Bank GmbH

Kontorhaus am Markt

Langenstraße 2-4
28195 Bremen

Herr Martin Muhle

Bremer Aufbau-Bank GmbH
Abteilung Gründungs- und Investitionsförderung

Kontorhaus am Markt
Langenstraße 2-4 (Eingang Stintbrücke 1)
28195 Bremen


für Unternehmen in Bremerhaven

BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH

Am Alten Hafen 118
27568 Bremerhaven

Herr Stephan Limberg

BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH

Am Alten Hafen 118
27568 Bremerhaven


beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Herr Carsten Ullrich

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
Referat 12

Zweite Schlachtpforte 3
28195 Bremen


Projektauswahlkriterien

Die Verwaltungsbehörde muss sicherstellen, dass die geförderten Projekte nach den Kriterien des operationellen Programms ausgewählt und unter Beachtung der geltenden Rechtsvorschriften umgesetzt werden.

Die Auswahlkriterien für den Förderbereich 1.4 stehen Ihnen zum Herunterladen zur Verfügung:

Projektauswahlkriterien FB 1.4 (doc, 131 KB)