Sie sind hier:

Führung am DFKI Robotics Innovation Center

1.300 Quadratmeter Testfläche für neue Robotertechnologien

Besucht wird die Maritime Explorationshalle des 2014 eröffneten Neubaus des DFKI Bremen, welcher aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und aus Mitteln des Landes Bremen finanziert wurde. Das DFKI kofinanzierte den Bau, um dieses Bürogebäude mit einzigartiger Laborlandschaft zu realisieren.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Robotics Innovation Center testen hier auf 1.300 Quadratmetern neue Robotertechnologien für den Einsatz auf und unter Wasser sowie für Einsätze im All. Ziel ist es, Erkenntnisse aus der Weltraumtechnik, die bereits seit 2006 gewonnen werden, auch in maritime Technologien zu übertragen.

Das 23 Meter lange, 19 Meter breite und 8 Meter tiefe Salzwasserbecken schafft dafür ideale Forschungsbedingungen, da Testläufe von der Witterung unabhängig, kontrollier- und beobachtbar sind. Komplettiert wird diese Laborlandschaft durch eine Druckkammer, in der Komponenten bei einem Wasserdruck von bis zu 6.000 Metern Tiefe geprüft werden können, weitere separate Wasserbassins und eine virtuelle 3D-Testumgebung.

www.dfki.de/robotik

DFKI Robotics Innovation Center