Sie sind hier:

Startpunkt

Die Urban-Zeitung

Foto Deckblatt

Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Wiederbelebung des Urban-Programmgebietes (überwiegend Stadtteil Lehe, aber auch angrenzende Straßenzüge) wurde ein Stadtteilmanagement eingerichtet. Aufgabe dieses Stadtteilmanagements ist es, die Bewohner und Gewerbetreibenden vor Ort bei der Identifizierung, Formulierung und Lösung ihrer quartiersbezogenen Probleme zielgerichtet zu unterstützen, zu beraten und zu koordinieren.

Da das Stadtteilimage beispielsweise die Nachfrage nach Wohnraum, Dienstleistungen und Waren beeinflusst sowie das Image ihres Wohnquartiers unmittelbare Auswirkungen auf das Lebensgefühl der Einwohner hat, wurde die Imagekampagne initiiert. Sie soll dafür sorgen, dass Projekte und Aktivitäten, die im Rahmen von Urban II im Programmgebiet durchgeführt wurden, bekannt gemacht und von einer möglichst großen Zahl von Menschen getragen und gefördert werden.

Aus diesem Grunde hat die Stadtteilmanagerin u.a. die Stadtteilzeitung "Startpunkt" ins Leben gerufen. Diese soll als Hauswurfsendung alle Bewohner des Programmgebiets erreichen.

Die erste Ausgabe dieser Zeitung können Sie sich hier herunterladen:
Startpunkt1 (pdf, 1.7 MB)